DGD-Logo

DGD-Gästehäuser in Deutschland

Wir heißen Sie willkommen!

Aktuell


08.02.2019 um 18:00 Uhr in Lemförde - Gästehaus Vandsburg
Kritik an Israel - berechtigt oder nicht?
Kritik an Israel - berechtigt oder nicht?Jüdisch-messianische Studientage
Fr 08. - So 10. Februar
Ja es gibt sie: Die weltweiten Versuche, Israel zu ächten. Und zwar auf den unterschiedlichsten Gebieten. Nur wenige wissen um die tatsächlichen Gefahren für das bedrängte Land Israel. Die einzige Demokratie im Nahen Osten ist gefährdet und kämpft seit mehr als 70 Jahren um ihr Überleben. Offen wird das Verschwinden Israels von der Landkarte gefordert. Durch Boykottaufrufe und einseitige Kritik soll Israel geschädigt und isoliert werden.
Der Druck auf diejenigen, die sich öffentlich gegen die Ächtung Israels wenden, wird größer. Auch in Gemeinden und Kirchen wird polarisiert, in Zweifel gezogen und Unsicherheit verbreitet, wenn es um Israel geht. Einige finden das berechtigt, andere fragen sich, wohin das noch führen soll.
In diesem Seminar verschaffen wir uns einen Überblick über die weltweite Entwicklung und die unterschiedlichen Ebenen der Ächtung und Isolierung Israels. Als Christen stehen wir in der Verantwortung, uns zu informieren und unsere Stimme gegen dieses Unrecht zu erheben.
Referent: Jurek Schulz, 1958, Nachkomme von Holocaustüberlebenden,
Theologe, und Referent für Theologie und Judaistik der Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel, (www.amzi.org)

Anreise 16:00 - 18:00 zum Abendessen
Abreise ca. 13:30 nach dem Mittagessen
Preis pro Person: 92 € bis 118 €
Tagungskosten: 45 €
Auch Tagesgäste sind herzlich willkommen.
Bettwäsche u. Handtücher bitte mitbringen
oder Wäschepaket ordern (7 € bzw. 10 €)
www.dgd-gaestehaeuser.de/gaestehaeuser-8-text.html

» zurück